Botox Behandlungen 

Haut glätten und Falten reduzieren

Botox ist ein natürlicher Wirkstoff, der die Beweglichkeit der Muskulatur im Gesicht / Hals für eine Zeit von etwa 6 Monaten reduziert. Die Grundspannung bleibt erhalten, die überschießende Kraft wird gemindert. Dadurch wird die darüberliegende Haut glatter, mittlere und flache Falten verschwinden. Botox eignet sich besonders für die Regionen der Stirn, der Zornesfalten, der Fältchen um die Augen und den Mund.

*Preise ab €160 per zone

Wie funktioniert eine Botox-Behandlung?

Created with Sketch.

Eine Botox-Behandlung ist nicht invasiv, aber Botox verändert Ihr Aussehen. Die Spezialisten in unserer Klinik in Haarlem finden es wichtig, dass Sie voll hinter Ihrer Entscheidung stehen. Deshalb führen Sie immer ein Aufnahmegespräch mit dem Spezialisten, der Sie behandeln wird. In diesem Gespräch erläutern wir das zu erwartende Ergebnis der Behandlung und die damit verbundenen Risiken. So können Sie eine wohlüberlegte Wahl treffen. Falls erforderlich, wird ein Folgetermin vereinbart, um das Ergebnis der Behandlung zu überprüfen.

Botox wird zur Vorbeugung von Falten eingesetzt. Bei einer Botox-Behandlung werden die Muskeln entspannt, so dass auch die darüber liegende Haut weniger unter Hautfalten leidet. Diese Falten können tatsächlich Falten verursachen. Wenn Sie diesen Falten also keine Chance geben, werden Sie keine Falten bekommen.

Was Sie von einer Botox-Behandlung erwarten können

Die Botox-Behandlung dauert in der Regel nicht länger als 15 Minuten. Botox wird mit einer dünnen Nadel in den Muskel injiziert, um ihn zu stabilisieren und die Gesichtsharmonie wiederherzustellen. Die dünne Nadel sorgt dafür, dass keine Narben zurückbleiben. Nach der Behandlung ist das Endergebnis nicht sofort sichtbar. Nach einigen Tagen werden die ersten Effekte sichtbar und nach zwei bis drei Wochen ist das volle Ergebnis sichtbar. Die Botox-Behandlung ist sowohl für kosmetische als auch für medizinische Zwecke geeignet.

Eine Botoxbehandlung wird in der Regel durchgeführt, um dynamische Falten wie Zornesfalten, Stirnfalten und Krähenfüße zu reduzieren. Darüber hinaus können auch Falten um die Nase, die Oberlippe und das Kinn mit Botox reduziert werden. In den letzten Jahren wird Botox zunehmend zu medizinischen Zwecken eingesetzt, z. B. zur Linderung der Symptome von übermäßigem Schwitzen, Zähneknirschen und Migräne.

Medizinische Beschwerden mit Botox behandeln

Created with Sketch.

Botox hemmt nicht nur die Muskelbewegungen, die Falten verursachen, sondern wird auch zur Linderung medizinischer Beschwerden eingesetzt. Botulinumtoxin, der Wirkstoff in Botox, sorgt dafür, dass Beschwerden wie Migräne, Zähneknirschen oder übermäßiges Schwitzen wirksam behandelt werden können.

Wenden Sie sich an einen unserer Spezialisten, um sich über die Möglichkeiten beraten zu lassen.

Risiken und Nebenwirkungen der Botox-Behandlung

Created with Sketch.

Die Behandlung mit Botox ist sicher, aber wie bei jedem anderen Medikament oder Verfahren können Nebenwirkungen auftreten. Diese Nebenwirkungen sind jedoch oft nur von kurzer Dauer. Die Nebenwirkungen, die bei einer Botox-Behandlung auftreten können, lassen sich in 2 Kategorien einteilen: selten und sehr selten.

Seltene

  • Blutungen im Bereich der Injektionsstelle.
  • Schwellungen um die Augen. Dies kann einige Tage nach der Injektion auftreten und verschwindet spontan nach fünf bis zehn Tagen.
  • Kopfschmerzen: Diese verschwinden in der Regel nach ein paar Tagen. Menschen mit Migräne und Spannungskopfschmerzen können von Botulinumtoxin-Injektionen tatsächlich profitieren.
  • Augenbrauen-Ptose: Diese kann auftreten, wenn die Injektion zu nahe an der Augenbraue vorgenommen wird, um die tiefen Falten auf der Stirn zu beseitigen. Die Augenbraue wird schließlich in ihre normale Position zurückkehren.


Sehr selten

  • Augenlid-Ptose: Herabhängen des Augenlids nach der Injektion.
  • Schluckbeschwerden: können bei Injektionen in oder um den Halsbereich auftreten. Dieser Effekt ist vorübergehend.
  • Allergische Reaktion.
  • Übelkeit und Schwindelgefühl, Fieber und Anzeichen einer Grippe.
  • Unzufriedenheit mit dem ästhetischen Ergebnis.
  • Wir raten von einer Botox-Behandlung während der Schwangerschaft, einer Antibiotika-Kur, nach einer Impfung oder in der Stillzeit ab. Informieren Sie uns auch, wenn Sie überempfindlich auf Botox reagieren oder unter Myasthenia gravis oder dem Lambert-Eaton-Syndrom leiden.

Was kostet eine Botox-Behandlung?

Created with Sketch.

Jede Botox-Behandlung wird nach Zonen eingeteilt, und der Spezialist bestimmt, wie viele Einheiten erforderlich sind, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Bei ACQUA Medical Spa® beginnen die Preise für die Behandlung bei €160,- 

Hyperhidrosis

Übermäßiges Schwitzen ist weit verbreitet und kann den ganzen Körper oder nur bestimmte Bereiche betreffen. Es kann sich auch negativ auf die Lebensqualität auswirken und zu Depressionen und Angstzuständen führen. Deze klachten kunnen met verschillende methodes bestreden worden. Eine davon ist die Behandlung mit Botox.

Fordern Sie ein Beratungsgespräch mit einem unserer Spezialisten an, um die richtige Diagnose und den richtigen Behandlungsplan zu erhalten.