Lippenliftung

Ein Oberlippenlifting ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem ein kleiner Hautstreifen unterhalb der Nase entfernt wird. Dadurch wird der Bereich zwischen der Nase und der Oberlippe (das Philtrum) verkürzt, so dass mehr Zinnober, das Rot der Lippen, sichtbar wird und die Lippen voller und jugendlicher wirken. 

Bei dem Eingriff wird auch der Zinnoberrand (die Linie zwischen der normalen Lippenhaut und dem Zinnober) leicht zurückgeschoben, wodurch der Amorbogen besser definiert wird. 

Unterlippenstraffungen, auch Unterlippenvergrößerungen genannt, sind weniger häufig. Sie werden bei Patienten mit einer besonders dünnen Unterlippe oder einer übergroßen Oberlippe durchgeführt, um die Lippen proportionaler erscheinen zu lassen. 

Möchten Sie mehr über den Eingriff erfahren und wissen, ob er für Sie geeignet ist? Dann buchen Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit uns