Augenlidstraffung

Die Ober- und Unterlider des Auges sind besonders empfindlich für den Spannungsverlust der Haut und lagern frühzeitig Gewebeflüssigkeit ein. Durch eine Reduktion der Haut und des Unterhautgewebes kann die Spannung dieser Region wieder hergestellt werden. Das Auge wirkt offener, der Blick wird weiter und das Gesicht wird jünger wahrgenommen. Dies wird unter dem medizinischen Begriff Blepharoplastik beschrieben.

Wie läuft eine augenlidchirurgische Behandlung ab?

Created with Sketch.

Nach dem Gespräch mit Ihrem Spezialisten wird ein Behandlungsplan erstellt und vorgelegt. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, dauert etwa 20 Minuten pro Augenlid und erfordert eine Heilungszeit von 2 Tagen Ruhe in Ihrer häuslichen Atmosphäre und bis zu 10 Tagen, in denen Sie sich nicht aktiv belasten dürfen.

Wer eignet sich für eine Blepharoplastik? 

Created with Sketch.

Der Alterungsprozess wird von vielen Faktoren beeinflußt und kann daher auch schon sehr früh einsetzen. Schon ab dem 35ste Lebensjahr können herabhängende Oberlider, eine erschlaffte Muskulatur oder eine Fettvermehrung (Tränensäcke) auftreten, besonders bei Rauchern oder Menschen, die sich viel der Sonne ausgesetzt haben oder erheblich bedingt rasch erschlaffendes Bindegewebe aufweisen. Die Betroffenen fühlen sich älter, als sie tatsächlich sind und somit nicht mehr wohl in ihrer Haut fühlen und unter dem Ungleichgewicht zwischen ihrem äußeren Erscheinungsbild und ihrem inneren Zustand leiden. Eine professionelle Lidkorrektur kann Menschen helfen, die unter den beschriebenen Symptomen leiden und wieder einen offenen und ausdrucksstarken Blick haben möchten.  

Was müssen Sie nach der Operation beachten?  

Created with Sketch.

Nach der Operation werden die Wunden durch Verbände oder Salben geschützt. Ihre Augenlider können sich nach der Narkose straff und wund anfühlen, aber Sie können diese Missempfindungen durch Medikamente mildern. Nehmen Sie nur Medikamente ein, die wir Ihnen empfohlen haben. Sie sollten Ihren Kopf für einige Tage hochlegen und zur Verminderung der Schwellungen und Druckstellen kalte Kompressen verwenden. Gerade in den ersten Tagen müssen Sie Ihre Augen maximal schonen (nicht lesen oder fernsehen). Es wird Ihnen gezeigt werden, wie Sie Ihre Augen zu reinigen haben, die für etwa eine Woche lang klebrig sein werden. Viele Ärzte verschreiben Augentropfen, falls Ihre Augen zu trocken sind oder brennen bzw. jucken. Es ist ebenfalls möglich, dass Ihr Blickfeld zeitweise eingeschränkt ist. Bitte teilen Sie uns Ihre Beschwerden jeweils mit. Es empfiehlt sich die Verwendung von kühlenden Auflagen zur Verringerung der Schwellung.  

 

Sie sollten nach 2 - 3 Tagen in der Lage sein, zu lesen und Fernsehen zu schauen. Sie sollten sich aber nicht übermäßig anstrengen und nicht lange lesen. Allerdings wird es Ihnen für ca. zwei Wochen nicht möglich sein, Kontaktlinsen zu tragen und Sie könnten sich für eine gewisse Zeit dabei unwohl fühlen. Die meisten Patienten sind imstande, innerhalb einer Woche oder nach 10 Tagen in die Öffentlichkeit und zur Arbeit zu gehen.  

Sie sollten für einige Wochen Sonnenlicht, Wind und andere Reizungen vermeiden und auf alle Fälle eine Sonnenbrille mit 100 % UVA- und UVB-Filtern tragen sowie einen speziellen Sonnenblocker für die Augenlider verwenden. Sie sollten Ihre Aktivitäten in den ersten 3 - 5 Tagen nach der Operation auf ein Minimum reduzieren und anstrengende Aktivitäten bis zu drei Wochen vermeiden. Es ist besonders wichtig, sportliche Aktivitäten zu vermeiden, da es dadurch zum Ansteigen Ihres Blutdruckes kommt. Weiterhin sollten Sie auf den Genuss von Alkohol verzichten und nicht rauchen. 

 

Welche Risiken gibt es bei einer Lidkorrektur? 

Created with Sketch.

Einige Vorerkrankungen und Stoffwechselstörungen erhöhen das mit einer Blepharoplastik-Operation verbundene Risiko. Dazu gehören z. B. Schilddrüsenprobleme (Unter- oder Überfunktion), trockene Augen oder ein Mangel an Tränenflüssigkeit, hoher Blutdruck, Kreislaufprobleme, Herzschwäche und Diabetes.  

Einige Medikamente begünstigen Blutungen und Wundheilungsstörungen. Daher sollten Sie uns unbedingt alle Medikamente nennen. Eine Ablösung der Netzhaut oder ein Glaukom sind ebenfalls Gründe, zurückhaltend zu sein - lassen Sie dieses vorher durch Ihren Augenarzt prüfen. 

Jede Schönheitsoperation hat ihre Risiken so auch die Lidstraffung. Entscheidet man sich für eine Schönheitsoperation muss man bereit sein, diese Risiken zu tragen und sich mit voller Verantwortung zu seiner Entscheidung zu bekennen. 

Die Risiken einer Lidstraffung sind allerdings erfahrungsgemäß gering. Jede Operation, so auch die Lidkorrektur kann Embolien, Blutergüsse, Thrombosen und Entzündungen nach sich ziehen. Außerdem ist eine Unverträglichkeit gegenüber der verabreichten Mittel leider nie ganz auszuschließen. Harmlose Komplikationen, die als Risiken der Lidstraffung bestehen, zählen Schwellungen und Verfärbungen im Bereich des Auges. Diese vergehen meist bereits nach einigen Tagen. 

Neben den allgemeinen Risiken kann es bei der Lidstraffung auch zu speziellen Fehlentwicklungen und Komplikationen kommen. Dazu zählt das Auftreten von Asymmetrien oder möglichen Fehlstellungen.  

Vereinzelt ist es möglich, dass sich das Auge nach der Operation trocken anfühlt und die Bindehaft schwillt und schmerzt. Auch dies sollte in einer guten Klinik bei einem erfahrenen Schönheitschirurgen nicht vorkommen. 

Risiken 

Da es sich primär um einen ästhetischen Eingriff handelt, muss der Patient genau über die Risiken der Operation aufgeklärt werden. Dazu gehören: 

  • Blutungen, Hämatome 
  • allergische Reaktionen 
  • Haut- und Weichteilschäden 
  • Sensibilitätsstörungen im OP-Gebiet 
  • unvollständiger Lidschluss 
  • Doppelbilder 
  • Verschwommensehen 
  • Thrombosen, Embolien 
  • Infektionen, Abszesse 
  • Konjunktivitis 
  • Narbenbildung, Keloide, Narbendehiszenz 
  • Überkorrektur 
  • Störungen des Tränenflusses, Sicca-Syndrom 
  • extrem selten: Erblindung 

Was kostet eine Augenlidoperation?

Created with Sketch.

Eine Augenlidkorrektur kann an den Unter- und/oder Oberlidern vorgenommen werden. Lassen Sie sich von einem unserer Spezialisten diagnostizieren, um den richtigen Behandlungsplan zu erstellen. Die Kosten für das Verfahren beginnen bei €1.200,-